Herausforderung Alltag

Der Alltag bringt einige Aufgaben mit sich. Im Kampf gegen Krebs kann die Kraft dazu fehlen und man wünscht sich Hilfe. Je nachdem, wie Sie bei uns versichert sind, können wir Sie dabei finanziell unterstützen.

Haushalt

Sie mussten für eine Behandlung ins Spital und sind nach dem Spitalaufenthalt noch nicht in der Lage, den Haushalt wie gewohnt weiter zu führen?

Dank Zusatzversicherungen der CSS können Sie einen Beitrag zur Haushaltshilfe erhalten. Dazu brauchen Sie eine ärztliche Verordnung und die Hilfe zu Hause muss von einer Person erbracht werden, die nicht zu Ihren nächsten Angehörigen zählt.

Pflege

Die Grundversicherung übernimmt die Kosten für ärztlich verordnete Behandlungen und Pflegemassnahmen zu Hause. Voraussetzung ist, dass diese durch anerkannte Pflegepersonen durchgeführt werden (bspw. durch die Spitex).

Welche Spitexeinrichtung für Ihren Wohnort zuständig ist, erfahren Sie hier oder bei Ihrer Gemeinde.

Auch eine Zusatzversicherung kann Beiträge an eine ärztlich verordnete Pflege zu Hause bezahlen. Wenn Sie sich zu Hause von Angehörigen pflegen lassen, übernimmt die CSS einen Teil der Kosten. Voraussetzung hier ist, dass diese Pflegeleistung bezahlt wird oder dass die Person, die diese Pflege übernimmt, einen nachweisbaren Erwerbsausfall hat.

Fahrdienst zur Behandlung

Für Ihre Behandlung müssen Sie regelmässig zum Arzt oder in die Therapie?

Die CSS übernimmt bei gewissen Zusatzversicherungen einen Beitrag an wiederkehrende Fahrdienste im Rahmen einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie. Sie können auch die Belege für Billets des öffentlichen Verkehrs oder auch Transporte im Privatwagen durch Drittpersonen (z. B. Familienangehörige oder Verwandte) einreichen.

Hinweis: Welche finanziellen Beiträge Ihre Versicherungen genau vorsehen, können Sie im Leistungscheck unseres Kundenportals myCSS nachschauen. Suchen Sie einfach nach den entsprechenden Stichworten wie „Transport“ oder „Hilfe zu Hause“.